Man%20with%20his%20Dog_edited.jpg

Westfälische Therapiehunde

Weiterbildung für Hund und Mensch

Erziehung hat mit Beziehung zu tun, mit individueller Persönlichkeit, mit Herz und mit der Freude aneinander. Wir weisen dem Hund innerhalb des Mensch-Hund-Teams einen festen Platz zu und geben ihm so die Chance, sich am Menschen vertrauensvoll zu orientieren. Erfahrene Hundetrainer*innen, die außerdem über eine pädagogische Ausbildung und Berufserfahrung in der der tiergestützten Arbeit mit dem Hund verfügen, bieten Ihnen und Ihrem vierbeinigen Freund ein praxisnahes Training und eine zertifizierte Ausbildung. Lassen Sie Ihren Hund am beruflichen Alltag teilhaben - er wird Sie gern begleiten und die Menschen in sozialen und therapeutischen Arbeitsfeldern bereichern. Egal ob als Bürohund, als pädagogischer Begleithund oder als Co-Therapeut - unsere Fellnasen sind Multitalente und können mehr, als zuhause darauf warten, dass Sie von der Arbeit wiederkommen. Es ist uns eine Herzensangelegenheit dafür zu Sorgen, dass Hunde verantwortungsvoll auch im beruflichen Kontext geführt werden können. Uns ist es deshalb wichtig, dass die Ausbildung kompakt, verständlich und praxisnah ist.

Leistungen im Überblick

Zertifikatskurs

 Weiterbildung "Tiergestützter Arbeit mit dem Begleithund"

Eignungszertifikat für den Hund zum Einsatz als Therapiehund, Schulhund  oder pädagogischer Begleithund 

Erlaubnis gem. §11 Tierschutzgesetz

Kursleitung durch zertifizierte Hundetrainer*innen, die durch das regionale Veterinäramt geprüft sind

 

Pädagogische Fachkräfte, die bereits tiergestützt arbeiten

5 Wochenenden    Intensivkurs

Intensivkurs und Abschlussprüfung an nur 5 Wochenenden

Intensive Vorbereitung zur schriftlichen und praktischen Prüfung

  

"Gib dem Menschen einen Hund

und seine Seele wird gesund."

Hildegard von Bingen

Mädchen mit Hund

Zertifikatskurs 

Tiergestützte Arbeit mit dem Begleithund  

Voraussetzung zur Teilnahme ist eine Bescheinigung einer Hundeschule über den Grundgehorsam. Auch die Begleithundeprüfung/ Hundeführerschein A können natürlich als Beleg eingereicht werden. 

Im Zertifikatskurs "Tiergestützte Arbeit mit dem Begleithund" beschäftigen wir uns mit dem Einsatz des Hundes als Teampartner in pädagogischen, sozialen und therapeutischen Arbeitsfeldern. Neben einer Theorieprüfung für den/die Halter*in sowie einer Unbefangenheitsprüfung des Hundes, einer Auswahl an praxisnaher Methodenvielfalt und dem Blick auf soziale und therapeutische Einsatzfelder, ist es uns wichtig, dass Hund und Mensch schützende Rahmenbedingungen erhalten, so dass der Hund verantwortlich im beruflichen Alltag geführt werden kann.

Der Intensivkurs findet voraussichtlich ab Mai 2021 an fünf Wochenenden auf dem eingezäunten Erlebnisgelände des Hundeferienparks in Nottuln sowie in Seminarräumen (ggf. draußen) statt und endet mit Abschlussprüfung und Zertifikat für Hund und Halter*in..

Kosten:​

  • Zertifikatskurs mit Abschlussprüfung inkl. Eignungszertifikat für den Hund:  1450,- €, zzgl. Prüfungsgebühren

Kontaktieren Sie uns!

Wir arbeiten mit dem Hundeferienpark Siebern in Nottuln zusammen. Die Weiterbildung findet auf dem dortigen eingezäunten Hundeerlebnisgelände statt. Für weitere Infos und Anmeldung wenden Sie sich bitte per Mail an uns:

©2020 Westfälische Therapiehunde